Jamy Sheene

Jamy Sheene

 

Laut ihrer Oma soll sie bereits im Alter von vier Jahren verkündet haben:
„Ich werde Sängerin!“

Und das zog sie durch. Bereits in der Grundschule gab es in ihrer Klasse eine sogenannte „Kanongruppe“, in der sie bei Kanons vorsingen durfte. Später, auf der weiterführenden Schule, gab es einen Gospelchor, dem sie beitrat. Mit 15 durfteJamy Sheene in der ersten Band singen. Weitere Bands im Cover- und Selbstsongschreiben-Bereich folgten.

Mit der Countrymusik kam sie das allererste Mal in den späten 70’ger Jahren in Kontakt, als Truck Stop gern Dave Dudley hören wollten und Gunter Gabriel mehr Geld von seinem Boss haben wollte. Nun ….  auch die Zeit ging schnell vorbei und Jamy verbrachte ihre Zeit mit langen Haaren, engen Jeans und Lederjacke in der Hard- und Heavy-Szene.

2001 flog sie mit ihrem damaligen Lebensgefährten auf eine Ranch nach Kanada. Dort packte sie das Cowboy-Leben und die Country-Musik so richtig: Pferde, Kühe und die Musik von Garth Brooks und Alan Jackson.
Wieder in Deutschland klapperte Jamy die Country-Events ab, lernte Linedance und bekam mit, dass viele der deutschen Künstler solo mit Playbacks auftreten. Das wollte sie auch. Und so besorgte sie sich ihre ersten Songs von Martina McBride, den Dixie Chicks, Gretchen Wilson und Terri Clark und legte los.

Ready for butt-kickin‘ Country-Music, mit einem Repertoire, das rockig, tanzbar (gerne auch im Freestyle ), aber immer Country ist.

http://jamysheene.de

Schreibe einen Kommentar